Facebook Hüttenzauber

Sport im Bereich vom Försterhäusl

Sommerinformation
Die WildschönauCard
 ist ab dem ersten Urlaubstag gültig. Jeder Gast erhält die Card bei Anreise, mit dem Ausfüllen des Meldescheins und der Bezahlung der Tourismusabgabe.
Folgende Leistungen sind in der Gästekarte WildschönauCard Sommer ohne Extrakosten inklusive:

Bergwandern 
300 Kilometer gut gepflegte Wanderwege auf einer Seehöhe von 828 bis 2309 Meter erschließen die wunderbare Bergwelt der Kitzbühler Alpen. 46 bewirtschaftete Almen sorgen auf dem Wege zu Gipfelerlebnissen für eine gemütliche Einkehr, sagenhafte Ausblicke inklusive!

Mountainbiken 
Die eher sanfte Beschaffenheit der Berge, die Höhe, die Landschaft und nette Hütten zur Einkehr sind genau das was Mountainbiker suchen. Schöne Routen gehen von Niederau zur Möslalm und von Thierbach auf den Schatzberg.

Winterinformationen
Im Skigebiet Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau laden 145 km Pisten und 47 Liftanlagen dazu ein, Skifahren und den Winter in vollen Zügen zu geniessen. Gemütliche Hütten zur Einkehr und Berge pur lassen in der Wildschönau das Herz jeden Skifahrers höher schlagen.

Die Schischule Wildschönau Niederau www.1-skischule-wildschoenau.at 
und die Schischule Aktiv Niederau www.skischule-aktiv-wildschoenau.at 
stehen ihnen im Dorf zur Verfügung

Snowboarden 
Am Family-Park Schatzberg geht es klein - fein - chillig und familiär zu. Der Park liegt am Schatzberg beim Thalerkogllift. Snowboarder, Beginner und Pros tummeln sich bei den Obstacles oder chillen einfach im Schnee. Der Park wird von der Crew 3 - 4 Mal in der Woche geshapt. Hänge zum Powdern gibt es in der Wildschönau genug.

Langlaufen 
50 gepflegte und zumeist einsame Loipenkilometer ziehen sich durch die Wildschönau In Niederau gibt es mehrere Einstiegsmöglichkeiten

Rodeln 
Viel Spaß auf fünf Kilometern garantiert die Rodelbahn am Schatzberg. Vor allem Familien erwartet hier eine tolle Abwechslung zur Skipiste. Nachtrodeln ist auch möglich, die Anfahrt erfolgt mit dem Bummelzug. www.bummelzug.com

Winterwandern erfreut sich immer größerer Beliebtheit, nicht nur bei den "Nichtschifahrern", sondern auch als Alternative zum Skisport. Auf 40 Kilometer geräumten Winterwanderwegen die malerischen Plätze der Wildschönau entdecken. In der Gruppe mit einem Wanderführer oder in eigen Regie, wie es gefällt.

Winterwanderwege

  • Niederau nach Penningdörfl
  • Nachtwanderung auf dem beleuchteten Franziskusweg zwischen Niederau und Oberau

Gemütliche Einkehrmöglichkeiten gibt es überall.

Wandern mit Schneeschuhen 
Der Tourismusverband bietet wöchentlich geführte "Trappertouren" an. Einsteigertouren für Anfänger oder mittelschwere Touren für Fortgeschrittene an. Die Schneeschuhe und die Stöcke dazu leiht man sich mit der GästeErlebnisCard der Wildschönau kostenlos bei einem der zahlreichen Sportgeschäfte aus. Und dann kann es schon losgehen. Schneeschuhwandern ist ganz einfach zu erlernen und wird jedem Spaß machen, der sich in den Bergen und im Schnee wohl fühlt.

Skitouren 
Die Wildschönau ist eines der schönsten Tourengebiete der Ostalpen. Zum Tourengehen bietet das Hochtal zahlreiche attraktive Routen unterschiedlicher Länge. Beliebte Ausgangspunkte sind die Schönangeralm, die auch mit dem Auto erreichbar ist oder auch die Bergstationen der Markbachjoch- und Schatzbergbahn. Viele Naturfreunde sind auch abends mit Tourenski und Stirnlampe anzutreffen.

Hoch über dem Tal sieht man einsame Spuren dem Berggipfel zustreben. Frühmorgens, bepackt mit dem nötigen Proviant, ausreichend Sonnenschutz und ausgerüstet mit Lawinenpiepser und Schaufel, treibt es den Naturfreund ins Gelände. Heute - abseits gesicherter Pisten - heißt es, selbst Verantwortung zu übernehmen. Wir bitten daher alle Tourengeher sich über aktuelle Lawinenwarnstufen und Schneeverhältnisse zu erkundigen.

Tourenvorschläge in der Wildschönau Tirol 
Breitegg (Gern), 1981 Meter 
Feldalphorn, 1923 Meter Grosser Beil/ Sonnjoch, 2309 Meter 
Eine beliebte Tour führt auch auf den Lämpersberg.

Hochseilgarten 
Der Natur-Hochseilgarten im Zauberwinkel hat auch im Winter geöffnet. Die Kletterparcours führen in einer Höhe von 17 bis 21 Metern von Krone zu Krone. " Insgesamt stehen 31 Stationen in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zur Auswahl. 
Schon Kinder ab 1,40 Meter Körpergröße können im "Zauberwinkel" das Tarzan-Feeling erleben.

Fragen oder Terminvereinbarungen unter +43 (0) 69911323315 und an m.pineider@mac.com 
www.hochseilgarten-wildschoenau.at