Facebook Hüttenzauber

Infos Rettensteinhütte

Sommersaison

Die Sommersaison beginnt in der Rettensteinhütte, sobald die Straße mit dem Auto wieder frei befahrbar ist. Das kann je nach Schneeverhältnissen schon Mitte April, jedoch garantiert Anfang Mai sein.
Jeder Monat hat seine besonderen Reize. Im Mai können Sie den wunderschönen Bergfrühling mit den verschneiten Gipfeln und den wilden Krokussen auf den Almwiesen genießen. 

Oder im Sommer vor der Hütte sonnenbaden oder bergsteigen und sich anschließend in der Eisgrotte abkühlen. Für manche ist der Herbst mit seiner wunderbaren Farbenpracht die schönste Jahreszeit zum Bergsteigen und Wandern.

Auf alle Fälle werden Sie, Ihre Kinder, Freunde oder Bekannten einen unvergesslichen Urlaub erleben, den man so sonst nirgends findet.

Hüttensauna: Die holzbeheizte finnische Sauna ist im Sommer nach Bergtouren und vor allem im Winter ein besonderes Highlight.

Wintersaison

Die Rettensteinhütte ist im Winter ein idealer Ausgangspunkt für Skitourengeher, Schneeschuhwanderer, Naturliebhaber und Skifahrer - und solche, die gerne sich und Ihren Kindern einmal richtig viel Schnee zeigen wollen.

Ab November/Dezember, je nach Schneelage, ist die Rettensteinhütte nicht mehr mit dem Auto, sondern nur mittels Skidoo erreichbar.
Dieser kann für den gesamten Aufenthaltszeitraum für die Fahrt vom PKW- Parkplatz in Aschau bis zur Hütte und retour (einfach circa 15 Min.) angemietet werden. Für den Skidoo haben wir einen Personenanhänger, auf dem bequem 4 Erwachsene Platz haben, sowie einen Gepäckanhänger, so dass auch eine ganze Gruppe ohne Probleme auf einmal fahren kann.

Das ist ein Abenteuer, ein Erlebnis für Groß und Klein.Sie werden natürlich von uns in den Gebrauch des Skidoo's eingewiesen und tatkräftig unterstützt.

Mitten in der unberührten, verschneiten und einsamen Natur, weitab vom Massentourismus und den überfüllten Skipisten, fühlt man sich wie ein Aussteiger auf Zeit. So stellt man sich den besagten Urlaub in Kanada vor.

Der Einstieg in die Skigebiete "Kitzbühel" und "Westendorf" ist vom Parkplatz in Aschau mittels PKW in 5 Min. möglich.

Für die Kinder gibt es in Aschau einen Schlepplift und für die ganz Kleinen ein Förderband, welches den Gästen kostenlos angeboten wird.

Sie brauchen kein Polarforscher sein und müssen auch keine Expeditionserfahrung in Nepal haben, Sie sollten nur Freude an der Natur haben, dann wird dieser Urlaub eine einzigartige Erfahrung für Sie werden.